Projekt Nordkap - mit dem Camillobil zum Nordpolarmeer

Ein sehr durchwachsener Tag geht zu Ende. Landschaftlich war es eine der schönsten Strecken überhaupt, die ich bisher gefahren bin. Leider kam der erste Regenschauer heute derart schnell, dass ich bereits durchnässt war, bevor ich überhaupt meine Regenjacke anhatte. Beim zweiten Wolkenbruch habe ich schon gar nicht mehr angehalten. Meine Klamotten sind klamm bis total durchnässt. Bereits nach 45 km möchte ich nur noch eine warme Hütte und halte bei einem Naturcampingplatz. Die Chefin...

Tag 10. Weiter geht's Richtung Norden. Meine Vorräte sind aufgefüllt, Camillo sitzt entspannt im Hänger hinter mir, ich habe endlich wieder frisch gewaschene Wäsche und die Beine wollen kurbeln. Die Straße vor mir ist leer und mein einziger Gesprächspartner taucht wieder auf: Ich. Langsam bin ich etwas genervt von mir. Mir geht ein Satz nicht mehr aus dem Kopf, den Maja und Stefan vor meiner Abreise zu mir gesagt haben: Ein wenig beneiden sie mich ja schon, dass ich das machen kann, sie...

Am Vättern. Camillo braucht eine Pause. Man merkt ihm an, dass er langsam etwas platt ist. 8 Tage am Stück sind wir nun geradelt, heute haben wir noch einmal exakt 100 Kilometer bis spät in den Abend gemacht. Seit unserem Start in Flensburg haben wir 700 km hinter uns gelassen. Mir geht's zwar prächtig, aber es wird einfach mal Zeit für einen Chill out - soll ja keine Quälerei werden... Außerdem muss ich dringend einmal unseren Bestand prüfen. Eine Brille ging flöten, ich brauche neues...

Tag 7. Die Stimmung kippt. Beim Spielen im Wasser beißt mir Camillo voll in den Finger. Er schwillt sofort an, komischer Glibber kommt raus. Eigentlich wollte ich nach Jönköping heute fahren, wo meine Schwester mit ihrer Familie den Urlaub verbringt. Stattdessen gibt es eine Planungsänderung: sie fahren runter zu mir und helfen mit dem Verbandskasten aus. Alles habe ich dabei: Wundspray, Rettungsdecke, zwei Schweizer Messer, Ersatzteile und Werkzeug ohne Ende, aber ein einfaches Pflaster...

Schweden. Wie ich es liebe. Diese Landschaft, die Luft, die Menschen. Jedesmal wenn ich aus dem Supermarkt komme, hat Camillo in der Zwischenzeit mindestens eine schwedische Oma klar gemacht. "Fin Hund!" ist der Satz, den ich heute am meisten gehört habe. Bis auf einen kleinen Nieselregen und einen Plattfuß war das Wetter einfach nur zum Weiterfahren. Meine täglichen 85 km haben mir heute nicht gereicht. Heute gefahren: 126 km. Noch 2131 km bis zum Nordkap.

Das ist Peter aus Dänemark, so hat er sich mir auf der Fähre nach Helsingborg vorgestellt. Peter aus Dänemark fährt auch zum Nordkap, sogar die gleiche Route wie ich. Nur eben mit seinem Roller, den er auf sehr beeindruckende Weise umgebastelt hat. Sein Solarpanel versorgt sein Handy, seinen Lautsprecher, sein Tablet und die komplette Rückseite mit hunderten von LEDs. Wer ihn noch nicht gesehen hat: sein Hund Bølle ist auch mit dabei und liegt gechillt auf der Fußablage. Ich habe Bølle...

Hundig Strand Familiecamping. Da MUSSTE ich einfach Halt machen. Der weiße Punkt im Bild ist Camillo. Single Trails interpretiert er immer in Rennstrecken um. Apropo Strecke: 100 km haben wir heute geschafft. Eigentlich waren es 99,3 km, aber ich bin so lange vor der Rezeption zu deren Verwunderung gekreiselt, bis ich die 100 voll hatte. Schön, dass die Dänen jetzt auch denken, ich habe einen an der Klatsche. Noch 2349 km bis zum Nordkap.

Das ist Sanna mit ihren drei Jungs. Als ich gerade dabei war, mein Zelt aufzubauen, kam Sanna zu mir und hat gefragt, ob ich mitessen mag, sie haben gerade fertig gekocht. Ich bin dann immer ganz verlegen und entschuldige mich, dass ich Veganer bin. Sanna hat aber geantwortet, dass das kein Problem sei, sie ist es nämlich auch. Sanna hat drei wirklich liebe Jungs, die sich mit mir prächtig auf Englisch unterhalten haben. Für meinen täglichen Bericht an Radio Gong Würzburg haben sie aber...

Nach einer verregneten Nacht, einem verregneten Morgen und einer verregneten Radfahrt, habe ich mich dazu entschlossen, den nicht verregneten Nachmittag zum Trocknen zu nutzen. Tageskilometer 39. Noch 2530 Kilometer bis zum Nordkap.

Was braucht der Mensch zum Glücklichsein? Mir reicht heute zumindest mein Zelt mitten im Wald an einem kleinen Fluss. 😊 91 Kilometer haben wir heute geschafft, noch 2573 Kilometer liegen vor uns. Beste Selbsterkenntnis heute: ich habe es geschafft, ein Feuer zu machen und mit einem Schweizer Messer eine Dose zu öffnen (Danke Youtube-Tutorial) #BereitZurWeltherrschafft

Mehr anzeigen

NEWS

Alle Termine zum GTD Comedy Slam findet ihr auf der Homepage
www.GTDcomedyslam.de

 

Andys Soloshows in Großwallstadt am 21.+22. November sind AUSVERKAUFT. Es gibt einen Zusatz-Termin am 20. November, Tickets unter 06022/655355